Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Über 100 Jahre
Schweizer Verein e.V.
Freiburg im Breisgau
26.11.2022
Raclette-Essen
Der kulinarische Ausflug führte die Mitglieder dieses Jahr zum Raclette-Essen nach Hinterzarten auf den Ospelehof.
20.10.2022
Besuch der Buchbindewerkstatt Freiburg
Der Schweizer Verein lud zu einem Besuch der Werkstatt von der Buchbindemeisterin Frau Susanne Natterer ein. Mit Ihrer Kollegin Frau Iris Haischer arbeitet Sie unter einem Dach und mit gemeinsamen Werkzeugen, aber mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Anhand einer Bibel aus dem Ende des 16. Jahrhunderts zeigt Frau Natterer die anstehenden Arbeiten an. Die Seiten hinten sind zerfleddert, die Fehlstellen am Einband aus Schweinsleder werden mit vorsichtigen Stücken vorsichtig repariert. So wie bei der Bibel waren bei Büchern Heftungen auf Bünden üblich. Dabei wurden Hanfschnüre geheftet. Die Einbände waren aus Pergament oder auch aus Leder. Später kamen dann die Drahtklammerbindungen hinzu. Klebebindungen gibt es auch sonst oft. Auf den Rücken eines Papierstapels mit Hunderten von Blättern wird eine Klebstoff eingepinselt, danach kommt eine Gaze auf die Klebfläche. Später kommt der Einsatz der Schneidemaschine, und zwischen Buchrücken und Buchblock wird ein Streifen Stoff angebracht. Dadurch schützt das sogenannte Kapital unter anderem vor Staub.
Die Teilnehmer lauschten sehr interessiert den Ausführungen, bestaunten die unterschiedlichen Materialien und die alte Handwerkskunst des Buchbindens.
28.09.2022
Mehr-Tages-Fahrt nach Südtirol, Teil 3
Wir besuchen die Landeshauptstadt Bozen, vom Piazza Walther von der Vogelweide besuchten wir die Lauben und den bekannten Gemüse- und Blumenmarkt.
Zum Mittagessen waren wir im Kloster Neustift in Vahrn angemeldet. Das in Obst- und Weingärten gelegene Augustiner Chorherrenstift, die größte Klosteranlage Südtirols war und ist ein spirituelles Zentrum - dem gebet, der Kunst und dem Weinbau verschrieben.
Der Wunderbrunnen des Kloster Neustift hat einen schönen Baldachin und die Arkaden des Klosterkreuzgangs sind mit biblischen Motiven geschmückt..
Auf der Rückfahrt nach Freiburg hatten wir beim Reschensee ein besseres Wetter. Der romanische Kirchturm des in den Fluten versunkenen Dorfes Altgraun ist als Denkmal erhalten geblieben und ein Fotomotiv für alle Gäste.
27.09.2022
Mehr-Tages-Fahrt nach Südtirol - Teil 2
Der Dienstag war geprägt von der hervorragenden und eindrucksvollen Dolomitenrundfahrt. Unser Gästeführer Josef Dorfmann hat eine abwechslungsreiche Route ausgewählt. Durch das Eggental zum Karersee, dann ins Fassatal nach Canazei und von dort hinauf auf den Poroipass. Nach einem Aufenthalt auf der Passhöhe ging es nach Arabba ins Hotel Olympia zum Mittagessen. Weiter über den Campolongopass nach Corvara, auf das Grödnerjoch und durch das Grödnertal. Dort besichtigten wir ein großes Schnitzerei-Geschäft.
26.09.2022
Mehr-Tages-Fahrt nach Südtirol, Teil 1
Montag Ausflug nach Meran und zur Weinstraße nach Kaltern
Nach einer ruhigen und stressfreien Anfahrt von Freiburg nach Burgstall in Südtirol bezogen wir unsere Zimmer im Hotel Förstlerhof.
Am Montag stand Meran auf dem Programm. Bekannt sind die vielen Promenaden in Meran, das Kurhaus und das Kurortflair, die Lauben und die Bürgerhäuser und in der nahen Umgebung die prächtigen Schlösser.
Nach dem Mittagessen im Gasthof Weisses Rössl in Kaltern konnten wir bei der Brennerei Roner in Tramin eine Schnapsverkostung geniessen.
30.07.2022
Bundesfeierausflug 2022 Teil II
Nach der Besichtigung des Saurer-Museums in Arbon und einen guten und reichhaltigem Mittagessen im Hotel-Restaurant Seegarten in Arbon besichtigten wir auch die historische Altstadt und die See See-Promenade. (Bild 1) In der Altstadt stehen einige schöne alte Häuser u.a. das Rathaus (1791), das Haus zur Torwache und das Haus zur Straußenfeder.
Im Bild 2 ist ein Bohlenständerhaus abgebildet, das die Arbon Tourismus beherbergt.
Danach steuerten wir mit unserem Omnibus das Forum Würth in Rorschach an.
Das Zusammenspiel aus der Kunst vom Forum Würth Rorschach, der Bodensee-Lage und der modernen, aber dennoch zeitlosen Architektur sind Alleinstellungsmerkmale mit denen das Haus als einzigartiger Ort am Bodensee auffällt. (Bild 3)
30.07.2022
Bundesfeierausflug 2022
Besichtigung Saurer Museum in Arbon Schweiz
Der diesjährige Ausflug anlässlich des Schweizer Nationalfeiertags am 01. August führte die Mitglieder des Schweizer Vereins zuerst in das Saurer Museum in Arbon am Bodensee.
Der Leiter des Oldtimer Club Saurer OCS, Herr Armin Kneubühler begrüßte uns zu Beginn der Führung, durch das von Ehrenamtlichen geführte Museum der weltbekannten Firma mit den Abteilungen Nutzfahrzeuge und Textilmaschinen, und gab einige Erklärungen zur Geschichte der Firma und der Familie Saurer. Interessiert hörten wir den sehr interessanten Ausführungen zu. (Bild 1)
Zu sehen sind Nutzfahrzeuge aller Generationen, angefangen mit dem 1903 neu konstruierten ersten Lastwagen überhaupt. Restauriert und alle fahrbereit sind das Postauto -Car alpin - der einzigartiger Bus, Militär- und Feuerwehrautos aller Typen zu bestaunen. (Bild 2, Lastwagen Baujahr 1917) Von den zwei Oldtimer-Bussen, die die Firma Omnibus Hummel, Kirchzarten besitzt, ist einer von der Firma Saurer.
In der Abteilung Textilmaschinen - wichtigster Zweig der Saurer Produktion - stehen Webmaschinen und Stickmaschinen. Die älteste Stickmaschine, eine "Chlüpperlimaschine" wurde bereits 1860 konstruiert. Alle Textilmaschinen - auch die Webmaschine 100W, auf welcher das Museum Handtücher webt - sind betriebsbereit und wurde uns von einem Fachmann auch in Betrieb gezeigt.(Bild 3)
23.06.2022
Nachmittagsausflug in das Bürstenmuseum in Todtnau
Der Nachmittagsausflug führte uns in das Bürstenmuseum und das Dauerwellenmuesum nach Todtnau.Während der Führung konnten wir die Herstellung der Bürsten anhand der ncoh vorhandenen Maschinen aus dem 19. u. 20. Jahrhundert kennenlernen. Todtnau beherbergt noch heute einige Bürstenfabriken, die weltweit ihre Ware ausliefern.
Im gleichen Hause befindet sich das Dauerwellenmuseum. Karl Ludwig Nessler, Frisör aus Todtnau gilt als Erfinder der Dauerwelle. Seine Lebensgeschichte, wie auch die Anfänge der Dauerwelle sind sehr anschaulich in der Ausstellung dargestellt.
31.05.2022
Der Schweizer Verein Freiburg spendet für die Kinder aus der Ukraine
Nach dem Beschluss des Vorstandes hat der Schweizer Verein Freiburg der Evangelischen Stadtmission Freiburg e.V. einen Geldbetrag als Spende überwiesen. Wie in dem beiliegenden Dankesschreiben erwähnt, wird damit den Kindern aus der Ukraine ein liebevolles Zuhause unterstützt.
Datei downloaden   |   PDF, 92 KB
30.05.2022
Fahrt ins Blaue, 2022 nach Aarberg und Murten
Die diesjährige "Fahrt ins Blaue" führte uns zuerst nach Aarberg, eines der bedeutendsten Städtchen im Berner Seeland. Vom Parkplatz erreichten wir über die gedeckte Holzbrücke den historischen Stadtkern. Die Brücke über die Aare stammt aus dem Jahre 1568 und dient noch heute dem wechselseitigen PKW-Verkehr. Aarberg ist den Schweizern landesweit für seine Zuckerfabrik bekannt, die etwa die Hälfte des nationalen Bedarfs deckt.
Das Mittagessen nahmen wir dann in dem Gasthof und Metzgerei Löwen in Aarberg ein. Ein Gasthof wo mit Liebe und Herz gewirtet wird. Auch sind die Räume sehr geschmackvoll eingerichtet und das Essen ist Spitzenklasse, wie auch das Personal.

Das weitere Ziel des Ausflugs war das mittelalterliche Zähringer-Städtchen Murten. Mit seiner stimmungsvollen Altstadt aus dem 15. - 18. Jahrhundert über den idylischen Murtensee gelegen,ist Murten eines der schönsten Städtchen der Schweiz. Die historische Altstadt mit den vielen Lauben ist heute von nationaler Bedeutung.
Die Befestigung der Stadt, der Wehrgang der Stadtmauer mit ihren 12 Türmen und Toren ist noch gut erhalten und bitet einen schönen Blick über die Stadt und den See.
Bericht über die Fahrt ins Blaue   |   PDF, 215 KB
18.04.2022
Generalversammlung am 08. April 2022
Bei einem guten Besuch fand am Freitagabend, 08. April 2022 im Gasthaus Schützen in Freiburg die diesjährige Generalversammlung des Schweizer Vereins Freiburg statt.
Nach einem guten und üppigen Abendessen, begrüßte die Präsidentin, Frau Ruth Ziegler –von Allmen zu Beginn der Versammlung die Anwesenden, und vom Schweizerischen Generalkonsulat Stuttgart Herrn Konsul Capaul.
Die nach den Statuten des Vereins durchzuführenden Regualieren wurden zügig abgehandelt, ebenso die Berichte des Vorstandes und die weitere Planung der Aktivitäten des Vereins für das laufende Jahr.
Die anstehenden Wahlen ergaben folgendes Ergebnis (alle einstimmig):
Präsidentin: Ruth Ziegler – von Allmen
Vize-Präsidentin Gertud Luckey
Schriftführerin Elisabeth Schmid
Kassierer Mathias Posz
Beisitzer Gertrud Leipprand
Walti Fuchs
Kassenprüfer Rolf Müller und Rüdiger Zettel
Dem ausscheidenden Beisitzer Peter Siegenthaler wurde mit einem Präsent für seine langjährige Tätigkeit gedankt. Nach dem die Präsidentin seit dreißig Jahren (die erste Wahl fand am 03.04.1992 statt) das Amt innehat, erhielt auch sie ein Präsent für Ihre Ausdauer und den großartigen Einsatz für den Verein.

Mit Impressionen von den Ausflügen und Veranstaltungen der letzten drei Jahren, zusammengestellt von Walti Fuchs, endet die harmonisch verlaufende Versammlung.
27.03.2022
Nachmittagsausflug am 24. März 2022 zur Burgruine Hochburg in Emmendingen
Herr Brinkmann vom Verein zur Erhaltung der Ruine Hochburg führte uns durch die Burg und erläuterte die Erstehungsgeschichte.
Als Burg "Hachberg" wurde sie im 12. Jahrhundert erstmals erwähnt; als Gründer und erste Besitzer kommen die Herren von Hachberg infrage. Seit dem 13. Jahrhundert waren die Markgrafen von Baden mit der Seitenlinie der Hachberger Besitzer und Nutzer der Anlage. Die große Zeit der Burg begann im 17. Jahrhundert, als Markgraf Georg Friedrich von Baden sie zur Festung ausbauen ließ. Im Dreißigjährigen Krieg wurde sie jedoch 1636 gründlich zerstört. Es folgte zwar ein Wiederaufbau, doch der Pfälzische Erbfolgekrieg führte 1689 zur endgültigen Zerstörung. Danach blieb die Hochburg Ruine und diente nur noch als Quelle romantischer Impressionen und dsagenhafter Geschichten.
12.11.2021
kulinarischer Ausflug nach Sumiswald, Landgasthof Bären - Suurchrut-Ässe (Berner Platte)
Nach der coronabedingten Pause besuchte der Schweizer Verein wieder das Landgasthaus Bären in Sumiswald zu seinem kulinarischen Ausflug.
Ein reichhaltiges und sehr gutes Essen, dafür ist der Bären und auch das Emmental bekannt, wurde uns wieder serviert.
Menu:
Fleischsuppe mit Safran, Brotwürfeli u Gartechrütli
Bärnerplatte mit Surchabis u Bohne, rych garniert nach Ämmitaler Tradition, Zibelehärdöpfeli
Meranggeplatte mit Nidle u Glace
Im Anschluss besuchten wir die Firma Kambly in Trubschachen und kauften so manches Kilo Kekse für die Advent- und Weihnachtszeit.
31.07.2021
Bundesfeierausflug 2021 nach Engelberg
23.06.2021
Besuch bei Frau Bettina Eichin in Vogtsburg, Bildhauerin
Frau Eichin bei Ihrem Vortrag in ihrem Atelier   |   PDF, 442 KB
25.01.2018
Besuch des Europaparlament in Straßburg
Der Schweizer Verein Freiburg nahm mit 28 Mitgliedern an einer Besichtigungsfahrt zum Europäischen Parlament in Straßburg teil. Bereits das imposante Gebäude beindruckte uns von der hervorragenden Architektur und den verwendeten Baumaterialien. In dem Einführungsfilm erfuhren wir Interessantes über die Arbeit des Parlaments für die derzeit noch 28 Mitgliedsstaaten und die Gesetzgebung und Rechtsvorschriften für alle EU-Bürger. Der Besuch des Plenarsaals für die über 700 Abgeordnete mit den sehr vielen Dolmetscherkabinen zeigte uns die Vielfalt der Völker und Länder Europas auf.
Bericht über den Besuch im Europaparlament in Straßburg   |   PDF, 2,4 MB
03.05.2008
Fahrt ins Blaue - Simmental
Datei downloaden   |   PDF, 79 KB
07.10.2007
Mehrtagesfahrt nach Salzburg
Datei downloaden   |   PDF, 219 KB
28.07.2007
Bundesfeierausflug 2007
Datei downloaden   |   PDF, 231 KB
26.06.2007
Bericht über die Fahrt ins Blaue
Fahrt nach Laufenburg
Datei downloaden   |   PDF, 288 KB
27.02.2007
Besuch der Burg Hohenzollern
Datei downloaden   |   PDF, 108 KB
18.11.2006
Surchrut-Ässe 2006 in Sumiswald
Datei downloaden   |   PDF, 65 KB
12.09.2006
Herbstausflug nach Bernau
Datei downloaden   |   PDF, 89 KB
29.07.2006
Bundesfeierausflug 2006
Besichtigung des ehem. Zistersienserkloster in Wettingen am 29.07.2006
Datei downloaden   |   PDF, 56 KB
22.05.2006
Bericht über die Fahrt ins Blaue
Datei downloaden   |   PDF, 59 KB
30.03.2006
Bericht Besichtigung Daimler Crysler Werk in Rastatt
Datei downloaden   |   PDF, 53 KB
23.09.2005
Hollandfahrt 2005
Die Bilder zu diesem Bericht erscheinen in Kürze!
Datei downloaden   |   PDF, 38 KB
30.07.2005
Bericht Bundesfeierausflug 2005
Ausflug nach Kartause, Ittingen
Datei downloaden   |   PDF, 243 KB
21.05.2005
Bericht Fahrt ins Blaue 2005
Ausflug nach Hergiswil, Bubikon
Datei downloaden   |   PDF, 70 KB
28.01.2005
Besichtigung der Tapentenfabrik in Breisach
Datei downloaden   |   PDF, 81 KB
17.11.2004
Besichtigung der Kläranlage "Breisgauer Bucht"
Datei downloaden   |   PDF, 137 KB
14.05.2004
Fahrt ins Blaue 2004
Besichtigung des Migros Verteilerzentrum in Schönbühl
Datei downloaden   |   PDF, 19 KB
19.02.2003
Besuch des Planetarium Freiburg
Datei downloaden   |   PDF, 51 KB

Ausflug nach Sumiswald
Datei downloaden   |   PDF, 12 KB

Fahrt ins Elsass
Datei downloaden   |   PDF, 19 KB

4 - Tagesfahrt ins Wallis (September 2002)
Datei downloaden   |   PDF, 52 KB

Bundesfeiertagsausflug 2002 nach Interlaken mit Besuch der Tell-Spiele
Datei downloaden   |   PDF, 41 KB

Besichtigung des Museum für Stadtgeschichte - Wentzingerhaus
Datei downloaden   |   PDF, 40 KB

Fahrt ins Blaue - Paketpostzentrum Härkingen
Datei downloaden   |   PDF, 77 KB

Besichtigung des Wentzingerhauses in Freiburg
Datei downloaden   |   PDF, 0,6 MB
Impressum | Datenschutz | Kontakt